Geistlich Pharma

Ausgangslage

Die Pharma-Firma Geistlich feierte den Geburtstag  ihrer Hauptprodukte Geistlich Bio-Gide (20 Jahre) und Geistlich Bio-Oss (30 Jahre). Dieser langjährige Erfolg der Produkte ist nur durch die Kunden möglich, dies sollte mit einem Wettbewerb gefeiert werden.

Konzept

Geistlich forderte im Rahmen des Wettbewerbs „Sharing success“ die Kunden dazu auf, die Erfolgsgeschichten hinter den Produkten sichtbar zu machen. So sollten die Kunden dazu bewegt werden, ihre Erfolge mit den Produkten Geistlich Bio-Gide und Geistlich Bio-Oss mit dem Unternehmen zu teilen. Die Statements konnten online eingereicht werden und sind nun auf der Geistlich „Wall of Fame“ publiziert. Als Gewinn winkten mehrere Apple iPad air mit einer personalisierten Gravur.

Umsetzung

Für den Wettbewerb hat xeit die Microsite Geistlich Jubilee konzipiert, kreiert und umgesetzt. Diese wurde ursprünglich für den Gebrauch von iPads an Messeauftritten designt und programmiert.

An diesen Live-Events wie Messen, Kongressen, Kursen und Symposien wurden Kunden angesprochen und direkt zur Teilnahme angeleitet und aufgefordert. Die Beiträge wurden dabei oft direkt zusammen mit dem Kunden aufgenommen und dokumentiert. Online wurde auf der Geistlich-Website und in den verschiedenen Social Media-Kanälen für den Wettbewerb geworben. Auch in Printmaterialien sowie einigen Gadgets wurde auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht. Die Länderorganisationen haben dies wiederum in ihrem Land in ihrer Sprache ebenso gemacht. Die aktive Weiterverbreitung des Wettbewerbs durch den Aussendienst hat wesentlich zur hohen Teilnehmerzahl beigetragen.

In einem Erweiterungsschritt wurde eine Desktop-Lösung erarbeitet. Eine Stand-Alone Microsite auf Englisch war das geeignetste Mittel, um diese Kampagne international sichtbar zu machen.

Technisch passt sich die Seite je nach Client – sprich iPad oder Computer – automatisch an die Benutzeroberfläche an und ist damit full responsive. Geistlich konnte über ein CMS (Content Management System) auf Basis von  WordPress die Einreichungen prüfen, verwalten und freischalten.

Resultat

„Unser Ziel waren ca. 500 Einreichungen für das ganze Jahr. Dies wurde bei weitem übertroffen. Momentan haben wir knapp 1800 Beiträge aus über 40 Ländern. Ein riesiger Erfolg!“ erklärt der zuständige Manager Online Communications bei Geistlich.

Von den verschiedenen Kategorien wurden bis dato 90% Statements, 5% Clinical Cases und 5% bei der Kategorie „Publikationen“ eingereicht. Die Kampagne läuft weiterhin. Herausfordernd am Wettbewerb war es, die Landesorganisationen von Geistlich für die Aktion zu gewinnen. Deshalb lancierte die Firma eine Art „Competition“ zwischen den Ländern, nach dem Motto „Wer liefert die meisten Beiträge?“. Diese wurde mit Boni incentiviert. Die Beiträge sind aktuell nur auf der Microsite publiziert, werden aber möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt noch für andere Zwecke genutzt.

Globaler Erfolg dank direkter Kundenansprache

Die direkte Kundenansprache auf den Events oder durch den Aussendienst beim Kundenbesuch waren wichtige Erfolgsfaktoren bei dieser Kampagne. Die Kunden zeigten Freude daran, ihre eigenen Erfolge zu publizieren und ihre Verbundenheit zu den Produkten zum Ausdruck zu bringen, was auch in Zukunft fortgeführt werden kann. Geistlich erklärt: „Das war die erste Promotion in dieser Grössenordnung und Internationalität und damit bisher einzigartig. Die positiven Effekte liegen sowohl in der Kundenbindung als auch der Mitarbeitermotivation, für ein tolles und erfolgreiches Unternehmen zu arbeiten. Gegenüber der Konkurrenz konnten wir unsere Stellung als Pionier und Original erfolgreich behaupten.“ Online-Marketing funktioniert auch im B2B.

November 2016 | Dank direkter Kundenansprache auf Microsite globaler Erfolg bei Jubiläumswettbewerb

» Galerie